Das Erste Doping-Skandal: RUSADA setzt Zeugen mit gefälschten Dokumenten unter Druck

Mittagsmagazin 18.12.2019 13:55

Immer neue Details kommen über die russische Dopingproben-Manipulation ans Licht. Die russische Anti-Dopingagentur soll nicht nur Daten gelöscht, sondern auch hinzugefügt haben, um Zeugen zu diskreditieren.

28 Aufrufe 0 Bewertungen 2 min Verfügbar bis 18.12.2020 13:55


Meinungen
Bitte melde dich an, um deine Meinung veröffentlichen zu können.