MDR Der geheime Kalte Krieg - wie der BND die DDR ausspionierte

MDR Zeitreise 07.08.2022 22:20

Bis zu 10.000 Agenten sollen in der DDR für den Bundesnachrichtendienst tätig gewesen sein. Zu den Spitzenquellen gehörten auch Erich und Margarete Brauns aus Ostberlin, die sich freiwillig den BND angedient hatten.

26 Aufrufe 0 Bewertungen 29 min Verfügbar bis 07.08.2023 22:20


Meinungen
Bitte melde dich an, um deine Meinung veröffentlichen zu können.