MDR Dokumentarfilm Irmi über authentische Geschichte einer Chemnitzer Jüdin

MDR SACHSENSPIEGEL 24.05.2022 19:00

"Irmi" erzählt die Geschichte einer Chemnitzer Jüdin, die in der Zeit des Nationalsozialismus flüchten musste. Am Montag wurde der Film, der bislang nur auf ausgewählten Festivals gezeigt wurde, in Chemnitz aufgeführt.

15 Aufrufe 0 Bewertungen 2 min Verfügbar bis 31.05.2022 20:46


Meinungen
Bitte melde dich an, um deine Meinung veröffentlichen zu können.