Arte Gutenberg - Genie und Geschäftsmann

Gutenberg - Genie und Geschäftsmann 18.10.2019 03:00



Meinungen
Bitte melde dich an, um deine Meinung veröffentlichen zu können.
  • 123456789 3 Wochen her

    Quatsch mit Sauce!

    Heutigen Tages nennt man so einen "Pleitegeier!" Aus der Geschichte haben wir eben nix gelernt. Wenn sich heute einer als Erfinder ausgibt wird er ebenso gemobbt wie die Greta mit ihren guten Absichten.

    Der Mann des Jahrtausends stand zur Wahl... eine Frau hat man garnicht erst versucht zu finden.

    Bill Gates hat letztlich in jede Stube auf der Erde das Internet gebracht und damit die Welt zusammengeführt. Die olle Gutenbergbibel konnte sich damals wie heute kein "Normalo" leisten. Und googlen konnte Jesus auch nicht.

    Aber wer würde freiwillig Bill Gates zum Mann des Jahrtausends küren wollen?!

    Genauso gut könnte man ja gleich einem nuschelnden, quäkenden und unverständliche Verse vortragenden Barden aus der Neuen Welt den Literaturnobelpreis ans knuffelige Revers heften...nicht auszudenken...und dann käm ich wieder und würde die Frage stellen: "Weshalb bekommt denn Nun nicht auch unser braver Herbert Gröhlemeier - oder wie der heißt - auch den noblen Preis für seine großartigen Darbietungen wie etwa Hab´ich Pepsodent im Ohr, kommt mir alles leiser vor - oder so ähnlich - ?"

    Außerdem haben angeblich die Chinesen schon viel früher den Buchdruck mit beweglichen Lettern erfunden. Aber das hatte man am Hofe Kublai Khans eben auch nicht dem Marco verraten.
    Auch so´n Vogel...
    Und der hätte es uns doch auch bestimmt erzählt, soviel wie er zu berichten wußte.

    Ich mein´s ja nur gut!

Mit Amazon Prime Video kannst du unbegrenzt tausende Filme und Serienepisoden streamen. Außerdem kannst du exklusive Serien und Filme vor der TV-Erstausstrahlung ansehen. Amazon Anzeige