MDR 1989 - Aufbruch ins Ungewisse (2/4)

MDR Dok 05.11.2019 15:15

Am 30. September 1989 dürfen die DDR-Flüchtlinge aus der Prager Botschaft in die BRD ausreisen. Die Züge fahren durch die DDR - die Lage eskaliert. Gleichzeitig gehen immer mehr Menschen zu Demonstrationen.

176 Aufrufe 0 Bewertungen 43 min


Meinungen
Bitte melde dich an, um deine Meinung veröffentlichen zu können.